Dastan Kasmamytov
Geboren1991/1992 (Alter 28–29)
Bischkek , Kirgisistan
StaatsangehörigkeitKirgisisch
BildungOslo/ Norwegen, Berlin/ Deutschland

Dastan Kasmamytov oder Danik (geb. 1991/1992), ist eine kirgisische LGBTIQ Rechte Aktivist .

Kasmamytov ist Mitglied des Lenkungsausschusses des Global Forum on MSM & HIV und der Eurasian Coalition on Male Health , Vorstandsmitglied von Labrys , Mitbegründer des Bishkek Feminist Collective SQ und Koordinator für Kirgisisches Indigo , LGBTIQ Initiative undQ Jugendinitiative.

Kasmamytov studierte an der Metropolitan University in Oslo (Norwegen), der Freien Universität Berlin (Deutschland), der American University in Central Asia (Kirgisistan), dem Pierce College (USA).

Kasmamytov äußerte sich auf einer Pressekonferenz zu einem Bericht von Human Rights Watch über Polizeigewalt gegen Schwule und Bisexuelle in Kirgisistan . Er hat aufgrund seines Coming-outs und seines Aktivismus mehrere Morddrohungen erhalten .

Kasmamytov lebt und studiert jetzt in Europa.

Kasmamytov radelte von Zentralasien nach Deutschland und gründete Pink Summits, eine Kampagne zur Eroberung von 7 Summits im Interesse der Sichtbarkeit von LGBT.