Am 4. Juni 2013 Gouverneur Chris Christie bekannt , dass eine Nachwahl den vakanten Sitz im Senat füllen würde am 16. Oktober statt 2013. Eine besondere primäre, die von gewonnen wurde Cory Booker als Demokrat und Steve Lonegan als republikanischer Kandidat , fand am 13.08.2013 statt.

Juni 2013 ernannte Christie den republikanischen Generalstaatsanwalt von New Jersey, Jeffrey Chiesa , zum Senatssitz, bis der gewählte Gewinner vereidigt werden konnte.

Am 17. Oktober 2013 wurde der Demokrat Cory Booker als Sieger der Sonderwahlen bekannt gegeben. Seitdem hat er den Sitz inne.