Er wurde als Laurent Gouvion in Toul , Drei Bistümer (heute Meurthe-et-Moselle ), als ältestes Kind des Gerbers Jean-Baptiste Gouvion und seiner Frau Anne-Marie Mercier geboren. Den Namen Saint-Cyr nahm er nach seiner Mutter an, die ihn früh verlassen hatte.

Im Alter von achtzehn Jahren ging er nach Rom , um Malerei zu studieren, aber obwohl er nach seiner Rückkehr nach Paris 1784 sein künstlerisches Studium fortsetzte , nahm er nie den Beruf des Malers an .

Er heiratete Anne Gouvion ( Toul , 2. November 1775 - Paris, 18. Juni 1844) und hatte Nachkommen, darunter Laurent François, Marquis de Gouvion Saint-Cyr (30. Dezember 1815 - 30. Januar 1904), heiratete am 17. August 1847 in Saint-Bouize an Marie Adélaïde Bachasson de Montalivet (5. November 1828 - 14. April 1880), Tochter von Marthe Camille Bachasson, Graf von Montalivet , und hatte Ausgabe.