Internationale Diskographie

Alben
  • 1982 Schrottstadt
  • Spielregeln von 1983
  • 1985 gib mir eine Pause
Einzel
  • 1984 "Viva Sahara" (Maxi-Single-Promo-Edition)

Lokale Diskographie

Alben
  • 1987 – Moro Mou Faltso (mit Eleni Demou)
  • 1989 – Dikaioma Gia 1+1
  • 1989 – Dikaioma Gia 1+1 „Second Edition“ mit Bonustrack „Nana“
  • 1990 – Apagogi
  • 1990 – Apagogi 'Sonder-CD-Ausgabe'
  • 1991 – Na Eisai Ekei
  • 1992 – Etsi M' Aresei (mit Ian Gillan )
  • 1994 – Ethnisch
  • 1995 – H Proti Apeili
  • 1996 – Trancemix
  • 1997 – Se Ena Vrady oti Zisoume (mit Vasilis Karras )
  • 1997 – Se Ena Vrady oti Zisoume "Special Edition" mit Bonustrack "Beba" (mit Vasilis Karras)
  • 1998 – Kathreftis
  • 1999 – Ton Filo Sou Zilevo
  • 2001 – Oneiro 13
  • 2002 – SAGAPO
  • 2003 – Solo (2cds) (Erste CD - neue Songs, zweite CD - Remakes älterer Songs)
  • 2005 – Strichcode (mit TDA/Talenta Dihos Avrio und Afroditi Delgado)
  • 2006 – Made in Greece (mit Trilogie)
  • 2008 – Energia (mit Trilogie)
  • 2011 – Back to the Φuture "Black Edition" (mit Sofia Arvaniti , Alex Trigs (englische Texte), Nadia Zahoor (indische Texte), Dimitra Tsalopoulou)
  • 2011 – Zurück zur uture "White Edition" (mit Sofia Arvaniti, Alex Trigs (englische Texte), Nadia Zahoor (indische Texte), Dimitra Tsalopoulou)
  • 2012 - HardStyle (online veröffentlicht)
Einzel
  • 1987 – „Moro Mou Faltso“
  • 1992 – „Get Away“ (mit Ian Gillan )
  • 1995 – „Kardoula Mou Ego Ki Esy“
  • 1997 – „Beba“
  • 1998 – „Se Ena Katastroma“
  • 2000 – „Oti Kaneis Sou Kano“
  • 2002 – " SAGAPO " (Maxi-Single-Promo Europe Edition) (in Europa veröffentlicht)
  • 2002 – "SAGAPO" (Maxi-Einzel-Limited Edition)
  • 2002 – „SAGAPO“ (Maxi-Single-Special Edition)
  • 2004 – „Geysi Apo Sena“ (Maxi-Single-Internet Edition)
  • 2008 – „Erfoi“ (Maxi-Single-Internet Edition)
  • 2013 - "Hardstyle2" (Maxi-Single online veröffentlicht)

Soundtrack-Auftritte

  • 1988 – Isovia (Original-Soundtrack von Giannis Dalianidis )
  • 2010 – Show Bitch (Original-Soundtrack von Nikos Zervos)

Compilation-Alben

  • 1992 – Das Beste von Mihalis Rakintzis
  • 2006 – Dekatessera Megala Tragoudia
  • 2006 – Dekatessera Megala Tragoudia "Second Edition" (mit anderem Cover)
  • 2006 – Etsi Ksafnika (2cds)

Musik fürs Fernsehen

  • Musikkompositionstitel für die Comic- ERT2- Fernsehserie I Alepou Kai O Mpoufos/The Fox and the Fool (mit George Constantine, Giovanna Fragouli, Dina Consta, Carmen Ruggeri, Dimitra Papadopoulou , Tasos Kostis usw.) (1987–1988) wurde die Serie ausgestrahlt 1989 in Australien von SBS mit dem Titel "The Fox and the Fool"
  • Musikkompositionstitel für den Film Panos Michalopoulos - "Ena Moro Sto Taxi Mou/A Baby in My Taxi" (1989)
  • Musikkompositionstitel für das Programm Greek Style/Styl gr von Theodore Rakitzis (Titeltrack „Savvato Vrady/Saturday Night“)
  • Musikkompositionstitel für das Programm der Constantina Stephanopoulou ("Geysi Zois/Taste of Life" der Titeltrack)
  • Musikkompositionstitel für das Programm des Christina Lambiri Super Star of Star Channel (Mihalis Rakintzis – Christina Lambiri, Theodore Rakitzis, Henry Petilon) (2006–2011)
  • Musikkomposition für die Werbung "Jannis" Nougat (2011)

Musik für Kinder

  • 2002 Mitwirkung von Mihalis Rakintzis mit dem Lied "To Dialeimma/The Break", dem Album der Kinderbuchautorin und Musikerin Letta Vasileiou und der Timos Papasokratis mit dem Titel Asimoprasino Dasos/Silver Green Forest – The School of Animal "(Acroasis 2002)