Mohamed Zilaal
Persönliche Informationen
Geboren27. April 1985
Male' , Malediven
StaatsangehörigkeitMaledivisch
Gelistete Höhe5 Fuß 8 Zoll (1,72 m)
Aufgelistetes Gewicht154 Pfund (70 kg)
Karriereinformationen
Weiterführende SchuleMajeedhiyya-Schule
Karriere spielen2004–2019
PositionPunktschutz / Schussschutz
Nummer6
Karriere Geschichte
2004Unitours (Malediven)
2004–2011Victory Sports Club (Malediven)
2012T-Rex Basketball Club (Malediven)
2013-2016Red Line Club (Malediven)
2017-2019Kings Basketball Club (Malediven)

Mohamed Zilaal (* 27. April 1985) ist ein maledivischer Basketballspieler im Ruhestand . Er wird von Kollegen und Zeitgenossen weithin als der größte maledivische Spieler seiner Generation, wenn nicht sogar aller Zeiten, angesehen. In 16 Profisaisons sammelte Zilaal mehr Meisterschaftsmedaillen (zusammen mit Star Point Guard Ali Fazlee) und individuelle Leistungsauszeichnungen als jeder andere Spieler in der Geschichte. Er zog sich auch mit den meisten Starts, Minuten und Punkten für die Herren- Basketballnationalmannschaft der Malediven zurück , einschließlich des Kapitäns des Teams zu seinem bisher besten Ergebnis in internationalen Wettbewerben – einer Silbermedaille beim SABA- Qualifikationsturnier 2016 in Bangalore , Indien. Bereits während der Schulzeit gab er sein internationales Debüt. Mit einer Höhe von 1,72 m spielte Zilaal sowohl Point Guard als auch Shooting Guard. Mohamed Zilaal, allgemein bekannt als Zila, wurde während seiner Sekundarschulzeit in der Majeediyyaa-Schule in Male' intensiv erkundet. Seine frühen Mentoren und Coachings wurden von den damaligen Malediven-Trainern Shiyam und Ilyas (in der Schule) und Supun Wimal aus Sri Lanka (im nationalen Pool) überwacht. Nachdem er ein Turnier für Unitours gespielt hatte, trat er dem Victory Sports Club bei, mit dem er das nationale Turnier in 8 Saisons 6 Mal gewann. Von seinem letzten Schuljahr bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2019 war er ein wichtiges Rädchen in der Basketballnationalmannschaft der Malediven seiner Vereins- und Nationalmannschaftskollegen) in den damals neu aufgelegten Red Line Club (RLC) wechselte. Er verbrachte vier erfolgreiche Saisons bei RLC, bevor er nach seiner Gründung im Jahr 2017 zum Kings Basketball Club kam. Während seiner dreijährigen Tätigkeit bei Kings BC war er Kapitän des Teams in jeder einzelnen Saison und erweiterte gleichzeitig seine rekordverdächtige Sammlung von Sieger- und Top-5-Spielermedaillen. Unmittelbar nachdem er Kings BC zu seinem ersten nationalen Basketballturnier-Erfolg im Jahr 2018 geführt hatte, gab Zila bekannt, dass die Saison 2019 seine 16. und letzte als Spieler sein würde, sowohl für den Verein als auch für das Land. In seiner letzten Saison beendete er seine Karriere im Inland, indem er Kings BC zu einem ungeschlagenen Triumph bei der MBA-Meisterschaft führte, gefolgt von einem vollen Zeitplan internationaler Turniere und Tourneen, bei denen er sein Land in jedem einzelnen Spiel als Kapitän vertrat, bis er seine Turnschuhe auflegte im Dezember 2019. Von den Anfängen seiner Spielerkarriere an Zilaal war stark an den Jugendentwicklungsprogrammen der Maldives Basketball Association (MBA) beteiligt, durch die er FIBA-Coaching-Zertifizierungen und Auffrischungskurse, einschließlich einer Level-2-Lizenz, absolvierte und weiterhin Kinder und Jugendliche trainierte, darunter Einsätze als Cheftrainer von Coach Iskandar School bei nationalen schulübergreifenden Turnieren sowie durch die Ballers Academy, deren Mitbegründer er war. Auch nach seiner Pensionierung 2019 ist er weiterhin im Coaching aktiv. sowie durch die Ballers Academy, deren Mitbegründer er war. Auch nach seiner Pensionierung 2019 ist er weiterhin im Coaching aktiv. sowie durch die Ballers Academy, deren Mitbegründer er war. Auch nach seiner Pensionierung 2019 ist er weiterhin im Coaching aktiv.