Pak Nam-Chol
Persönliche Angaben
Vollständiger NamePak Nam-Chol
Staatsangehörigkeit Nord Korea
Geboren( 1979-01-12 )12. Januar 1979 (41 Jahre)
Pjöngjang , Nordkorea
Höhe1,68 m (5 Fuß 6 Zoll)
Gewicht60 kg (132 lb)
Sport
SportJudo
Veranstaltungen)60 kg
Koreanischer Name
Chosŏn'gŭl
박남철
Revidierte RomanisierungBak Namcheol
McCune–ReischauerPak Namch'ŏl

Pak Nam-chol ( koreanisch : 박남철 ; * 12. Januar 1979 in Pjöngjang ) ist ein nordkoreanischer Judoka , der in der Kategorie Extra-Leichtgewicht der Männer antrat. Bei den Judo-Weltmeisterschaften 2003 in Osaka, Japan , belegte er den fünften Platz in der 60-kg -Klasse und vertrat später seine Nation Nordkorea bei den Olympischen Sommerspielen 2004 .

Pak qualifizierte sich bei den Olympischen Sommerspielen 2004 in Athen für den nordkoreanischen Kader in der Extra-Leichtgewichtsklasse der Männer (60 kg) , indem er den fünften Platz belegte und einen Platz bei der Weltmeisterschaft in Osaka, Japan, erhielt . Mit Blick auf einen Rückkampf gegen Tunesiens anis lounifi nach seiner Bronzemedaille Niederlage bei der WM, Pak nicht genug Kraft , seinen Gegner mit einem montieren könnte zu stürzen harai goshi (Kehr Hüftwurf) und dadurch seine Eröffnung Kampf durch einen verlorenen ippon bei einer Minute und achtundzwanzig Sekunden.