Sultan Ibraimowitsch Ibraimow
Султан Ибраимович раимов
Vorsitzender des Ministerrats der Kirgisischen SSR
Im Amt
22. Dezember 1978 – 4. Dezember 1980
VorangestelltAhmatbek Suyumbaev
gefolgt vonPjotr ​​Hodos
Persönliche Daten
Geboren(1927-09-20)20. September 1927
Dorf Alchaluu, Region Chuy , Kirgisische SSR
Ist gestorben(1980-12-04)4. Dezember 1980 (im Alter von 53 Jahren)
Tscholpon Ata , Region Issyk-Kul , Kirgisische SSR
RuheplatzAla-Archa-Friedhof in Bischkek
StaatsangehörigkeitKirgisisch
Politische ParteiKommunistische Partei der Sowjetunion
KinderAinura, Gulmira, Elmira, Ermek, Aibek
ResidenzKirgisische SSR
Alma MaterTaschkent Institute of Engineers of Irrigation and Agriculture Mechanization
BerufTechniker

Sultan Ibraimovich Ibraimov (kirgisisch/russisch: Султан Ибраимович Ибраимов, 20. September 1927 - 4. Dezember 1980) war ein Verwalter und Politiker in der kirgisischen Sozialistischen Sowjetrepublik . Als langjähriger Gouverneur der Oblast Osch , die damals den gesamten südlichen Teil des heutigen Kirgisistan umfasste , stieg er 1978 zum Vorsitzenden des Ministerrats (de-facto-Premierminister) der Kirgisischen SSR auf.