Als Amateur war Nazarov Weltbronzemedaillengewinner 1986 und Europameister 1987 und hatte einen Rekord von 153-12.